Sterzing

Willkommen in Sterzing!

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung Sterzings



Burg Reifenstein

Reifenstein - Foto: Mike.fabian - GFDL
Foto: Mike.fabian - GFDL
Die Burg Reifenstein (ital. Castello Tasso) liegt auf einem Felsenhügel südwestlich der Stadt. Ursprünglich war sie ein Lehen der Herren von Stilfes, das jedoch 1470 an den Deutschen Ritterorden verkauft wurde, dem sie bis zu dessen Auflösung 1813 gehörte. Bis dahin wurde sie mehrmals ausgebaut und befestigt. Danach befand sie sich in Besitz der Fürsten von Thurn und Taxis. Die Anlage wurde nie militärisch erobert und gehört heute zu den am besten erhaltenen Burgen Südtirols.

In südlicher Richtung ist die Anlage durch eine Ringmauer festigt. Nördlich befindet sich die Vorburg, die sich durch Elemente wie ein Spitzbogentor mit Fallgitter, Wehrgängen, Schießscharten und Schießfenster auszeichnet. Über den Graben zwischen der Vor- und der Hauptburg führt die historische Brücke.
Besichtigungen sind im Rahmen von Führungen von Anfang April bis Anfang November möglich. Samstags gibt es keine Besichtigungen.

Ganz in der Nähe liegt die kleine Kirche Zeno, die 1330 erstmals urkundlich erwähnt wurde und bei der bajuwarische Baumsärge aus dem Frühmittelalter gefunden wurden. Zeno ist nicht für Besichtigungen geöffnet.

Schloss Sprechenstein

Auf einem Felssporn über dem Sterzinger Becken am südöstlichen Eingang des Pfitscher Tals gelegen, ist Schloss Sprechenstein (ital. Castello Pietra) schon von weitem zu sehen. Das bewohnte Schloss liegt Burg Reifenstein praktisch gegenüber. Der runde Bergfried aus dem Jahr 1241 ist eine Rarität in Südtirol. Der Palas stammt aus dem frühen 16. Jahrhundert. Die im Zweiten Weltkrieg von Bombenschäden betroffene Anlage wurde restauriert. Innerhalb der Burgmauer liegt die frühgotische Schlosskapelle, die so genannte Erasmuskapelle, aus dem Jahr 1511. Im Fürstenzimmer stehen heute noch gut erhaltene Renaissancemöbel.
Vor wenigen Jahren wurde der zum Schloss gehörende Bauernhof neu errichtet und um einen angeschlossenen Neubau erweitert. Hier befinden sich die Burgschenke, eine Käserei, Ferienwohnungen und eine Privatwohnung.
Das Schloss selbst ist derzeit nicht zu besichtigen.

© 2018 by Sterzing.biz - Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden.